Ihr Warenkorb ist leer. 

Die Futtermittel für unsere Pferde können viele, aber auch wenige Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Um die tägliche Pferderation über ein Mineralfutter mit Vitaminen und Mineralstoffen ausgleichen zu können, ist es wichtig, einiges über Vitamine und Spurenelemente und deren Gehalte in den verschiedenen Futtermitteln zu wissen.

Das weiße Gold in der Pferdeernährung Die Bedeutung von Salz in der Ernährung von arbeitenden Pferden. Mecklenburger Pferde, Ausgabe 08/2009, Seite 54-55

Unsere Empfehlung: » SALVANA MEERSALZLECKSTEIN

Zur Eisenversorgung ausgewachsener Pferde Eisen ist ein wichtiges Spurenelement in der Ernährung der Pferde. Mecklenburger Pferde, Ausgabe 02/2010, Seite 50-51

Unsere Empfehlung: » SALVANA PFERDEMINERAL
» SALVASTAR PS

Haut, Haar und Huf Die bedarfsgerechte Zinkversorgung der Pferde. Mecklenburger Pferde, Ausgabe 09/2008, Seite 52-53

Unsere Empfehlung: » SALVANA ZINKFIT

Jod in der Winterfütterung? (Teil 1) Ein häufig unbeachtetes Spurenelement in der Pferdefütterung. Mecklenburger Pferde, Ausgabe 01/2008, Seite 55-56

Jod in der Winterfütterung? (Teil 2) Ein häufig unbeachtetes Spurenelement in der Pferdefütterung. Mecklenburger Pferde, Ausgabe 02/2008, Seite 53-54

Unsere Empfehlung: » SALVANA PFERDEMINERAL
» SALVASTAR PS

Bedeutung des ß-Carotins als Provitamin Müssen die Pferde im Winter mehr Möhren als im Sommer bekommen? Mecklenburger Pferde, Ausgabe 12/2007, Seite 52-53

Unsere Empfehlung: » SALVASTAR KAROTIN

Nicotinsäure ist ein wichtiges Vitamin für Pferde Mit dem Rauchen haben die Pferde aber nichts zu tun. Mecklenburger Pferde, Ausgabe 10/2010, Seite 50-51